|

Jobs wie diesen per E-Mail erhalten

Systemadministrator/in (80-100...

 
 
 
 
 
 
 
 
Institut für Informatik

Das Institut für Informatik (IfI) ist das Informatik-Kompetenzzentrum der Universität Zürich. Sechzehn Professorinnen und Professoren und rund 100 Doktorierende und Postdoktorierende forschen und lehren am Institut. Sie werden unterstützt von dreizehn Mitarbeitenden in der Administration und Technik.

Auf den 1. August 2019 oder nach Vereinbarung ist die folgende Stelle zu besetzen:

Systemadministrator/in (80-100%)

Als Systemadministrator/in arbeiten Sie im Team der IfI-Systembetreuer mit einer flachen Hierarchie und sind für die Betreuung und Weiterentwicklung der A/V- und IT-Infrastruktur des Instituts für Informatik IfI verantwortlich. Dazu zählen im Besonderen die Administration, Installation und Wartung der A/V-Infrastruktur sowie von Clients in der Apple/Mac-Landschaft und teilweise von Server-Systemen auf Debian GNU/Linux-Basis und das kleinere Bestellwesen des IfIs sowie das Lizenzmanagement. Neben der Konzeption von IT-Projekten sind Verbindungsfunktionen zur zentralen Informatik der UZH als auch andere Kommissionsaufgaben für das IfI wahrzunehmen. Weitere Aufgabenbereiche umfassen Backups, die Benutzerverwaltung und den User Support, für welchen explizite Apple/Mac-Kenntnisse notwendig sind.

Sie verfügen über einen Abschluss in der Informatik oder weisen ein abgeschlossenes Studium der Informatik auf und haben idealerweise bereits praktische Erfahrungen mit A/V- sowie IT-Infrastrukturen und Kommissionsarbeiten. Sie haben gute Erfahrungen mit der Administration von A/V-Systemen, Mac/OSX sowie Linux und beherrschen mindestens eine der Script-Sprachen Python, Shell oder Perl. Sie arbeiten gerne im Team, sind genau und zuverlässig, gut organisiert, kommunikativ, zeitlich flexibel, und Sie haben eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung. Sie können mit guter Auffassungsgabe Ihre Eigeninitiative schnell und situativ einsetzen, Lösungen für technische als auch organisatorische Aufgaben eigenständig finden, und Ihre konzeptionellen Fähigkeiten zeichnen sich durch Umsetzungsstärke aus. Ihr stilsicheres Deutsch und Ihre sehr guten Englischkenntnisse sind in Ihrem Profil essentiell.

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle Position mit abwechslungsreichen Aufgaben in einer dynamischen, kommunikativen und internationalen Arbeitsumgebung. Die Entlöhnung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Reglement des Kantons Zürich. Für weitere Auskünfte zur Stelle wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführerin des Instituts, Frau Mona Lauber unter der E-Mail: jobs@ifi.uzh.ch.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen bis zum 24. April 2019 an die genannte E-Mail-Adresse.