|

Jobs wie diesen per E-Mail erhalten

Wissenschaftliche/n Mitarbeite...

 
 
 
 
 
 
 
 
Das Schweizerische Zentrum für die Mittelschule ZEM CES (früher Schweizerische Weiterbildungs­zentrale WBZ CPS) ist eine gesamtschweizerisch tätige Fachagentur der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK mit Sitz in Bern. Mit einem breiten Angebot unterstützt das ZEM CES die Mittelschulen bei der Sicherung und Entwicklung der Qualität von Schule und Unterricht. In seiner Brückenfunktion unterstützt das ZEM CES den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft, Verwaltung und Schulpraxis. Weitere Informationen zu den vielfältigen Tätigkeiten finden sich auf der Webseite www.zemces.ch.

Das ZEM CES sucht zur Verstärkung seines Teams per 1. Januar 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (60-70%)

als Themen- bzw. Projektverantwortliche/n


BESCHREIBUNG DER STELLE

  • Führung anspruchsvoller Projekte und Themen im Tätigkeitsbereich des ZEM CES, insbesondere im Bereich Digitalisierung
  • Aufbau und Pflege (institutioneller) Kooperationen
  • Vertretung der Themen bzw. Projekte im Netzwerk gegen aussen
  • Leitung interner und externer Sitzungen
  • Verwaltung des Themen- bzw. Projektbudgets
  • Präsentation von Inhalten auf den Kommunikationskanälen des ZEM CES
  • Wahrnehmung von Mandaten / Aufträgen der Kantone


ANFORDERUNGSPROFIL


Sach- und Feldkompetenz

  • Universitärer Abschluss MA oder MSc bzw. Phil. I oder Phil. II (Niveau Master)
  • Vertrautheit mit der Sekundarstufe II, insbesondere Gymnasium und Fachmittelschule
  • Ausgewiesene Erfahrung in der Konzipierung sowie in der Planung, Durchführung und Verankerung von Projekten
  • Erfahrung in der interkantonalen Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren im Bildungsbereich Sekundarstufe II: Schulen, Schulleitungen, Verbände, Ämter, Hochschulen

Fähigkeiten

  • Muttersprache Deutsch oder Französisch, sehr gute Kenntnisse der anderen Landessprache
  • Analytisches Denken und zielorientiertes Handeln
  • Ausgeprägte konzeptionelle und redaktionelle Kompetenzen
  • Verhandlungsgeschick und Kontaktfreude
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständige, flexible Arbeitsweise

WIR BIETEN IHNEN

  • Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum in einem schweizweiten Handlungsfeld.
  • Ein kleines Team engagierter und qualifizierter Mitarbeitenden.
  • Zeitgemässe Arbeitsbedingungen und ein der Funktion entsprechendes Salär im Rahmen der Richtlinien des Kantons Bern.
  • Einen Arbeitsort in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Bern.

BEWERBUNG

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen schicken Sie bitte in elektronischer Form bis am
5. September 2018 an Fabienne von Gunten: fabienne.vongunten@zemces.ch; Tel.: 031 552 30 78.

KONTAKT FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Martin Baumgartner, Direktor ZEM CES
Tel. 031 552 30 63; Mail: martin.baumgartner@zemces.ch
Das Schweizerische Zentrum für die Mittelschule ZEM CES (früher Schweizerische Weiterbildungs­zentrale WBZ CPS) ist eine gesamtschweizerisch tätige Fachagentur der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren EDK mit Sitz in Bern. Mit einem breiten Angebot unterstützt das ZEM CES die Mittelschulen bei der Sicherung und Entwicklung der Qualität von Schule und Unterricht. In seiner Brückenfunktion unterstützt das ZEM CES den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft, Verwaltung und Schulpraxis. Weitere Informationen zu den vielfältigen Tätigkeiten finden sich auf der Webseite www.zemces.ch.

Das ZEM CES sucht per 1. April 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (80%)

als Themen- bzw. Projektverantwortliche/n

BESCHREIBUNG DER STELLE

  • Führung anspruchsvoller Projekte und Themen im Tätigkeitsbereich des ZEM CES inkl. Budgetverantwortung
  • Wahrnehmung von Aufträgen der Kantone und Schulen
  • Aufbau und Pflege (institutioneller) Kooperationen
  • Vertretung der Themen bzw. Projekte im Netzwerk gegen aussen
  • Leitung interner und externer Sitzungen
  • Präsentation von Inhalten auf den Kommunikationskanälen des ZEM CES

ANFORDERUNGSPROFIL

Sach- und Feldkompetenz

  • Universitärer Abschluss MA oder MSc bzw. Phil. I oder Phil. II (Niveau Master)
  • Vertrautheit mit der Sekundarstufe II, insbesondere Gymnasium und Fachmittelschule
  • Ausgewiesene Erfahrung in der Konzipierung sowie in der Planung, Durchführung und Verankerung komplexer Projekte und Themen
  • Erfahrung in der interkantonalen Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren im Bildungsbereich Sekundarstufe II: Schulen, Schulleitungen, Verbände, Ämter, Hochschulen
  • Netzwerk im Bildungsbereich auf interkantonaler Ebene

Fähigkeiten

  • Muttersprache Französisch oder Deutsch, sehr gute Kenntnisse der anderen Landessprache
  • Analytisches Denken und zielorientiertes Handeln
  • Ausgeprägte konzeptionelle und redaktionelle Kompetenzen
  • Verhandlungsgeschick und Kontaktfreude
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständige, flexible Arbeitsweise

WIR BIETEN IHNEN

  • Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum in einem schweizweiten Handlungsfeld
  • Ein kleines Team engagierter und qualifizierter Mitarbeitenden
  • Zeitgemässe Arbeitsbedingungen und ein der Funktion entsprechendes Salär im Rahmen der Richtlinien des Kantons Bern
  • Einen Arbeitsort in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Bern

BEWERBUNG

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen schicken Sie bitte in elektronischer Form bis am 25.11.2018 an Fabienne von Gunten: fabienne.vongunten@zemces.ch; Tel.: 031 552 30 78.

KONTAKT FÜR WEITERE INFORMATIONEN

Martin Baumgartner, Direktor ZEM CES
Tel. 031 552 30 63 ; courriel : martin.baumgartner@zemces.ch